Meyer Werft liefert Norwegian Getaway schon im Januar 2014 aus


    Die Norwegian Getaway, der zweite Neubau von Norwegian Cruise Line, der sich derzeit neben der Norwegian Breakaway (Premiere im April 2013) in der Papenburger Meyer Werft im Bau befindet, wird früher als geplant, nämlich bereits Ende Januar 2014, an die Reederei übergeben. Das Freestyle Cruising® Resort mit Kapazität für 4.000 Gäste wird als größtes, ganzjährig ab Miami kreuzendes Schiff ab Februar 2014 auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik unterwegs sein und seinen Passagieren das typische Flair Miamis bieten.

    Norwegian Getaway / © Norwegian Cruise Line

    Norwegian Getaway / © Norwegian Cruise Line



    „Wir freuen uns sehr, dass die Meyer Werft die Norwegian Getaway drei Monate früher als geplant ausliefern wird“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Das Resort wird unseren Gästen ein einzigartiges Kreuzfahrterlebnis in der östlichen Karibik bieten.“



    Dieses Bild finden Sie unter zum Download.

    Im Anschluss an Premierenfeierlichkeiten in Europa startet die Norwegian Getaway am 16. Januar 2014 ab Rotterdam ihre Atlantiküberquerung mit Stopp in Southampton, England, wo Gäste ebenfalls zusteigen können. Nach neun Tagen auf See trifft sie am 27. Januar 2014 in Miami ein, von wo sie am 1. Februar 2014 zu ihrer ersten Kreuzfahrt in die östliche Karibik aufbricht. Anlaufhäfen sind Philipsburg, St. Maarten; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln und Nassau, Bahamas. Buchungsstart für alle Fahrten der Norwegian Getaway ist am 23. Oktober 2012.

    Bedingt durch die frühere Ankunft der Norwegian Getaway in Miami, passt Norwegian Cruise Line die Routen der zu dieser Zeit ab Miami kreuzenden Flottenmitglieder an. So wird die Norwegian Epic ab dem 2. Februar 2014 Miami jeweils sonntags in Richtung westliche Karibik verlassen. Anlaufhäfen sind Ocho Rios, Jamaika sowie Cozumel und Costa Maya, Mexiko. Die Norwegian Sun wird auf ihren 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten ab Miami in die südliche Karibik montags und donnerstags ablegen – jeweils einen Tag später als ursprünglich vorgesehen. Die Norwegian Pearl, die jeweils sonntags ab Miami kreuzen sollte, wird vom 19. Januar bis 21. März 2014 verchartert und bietet am 21. und 28. März sowie 4. und 11. April 2014 neue 7-Nächte-Routen in die westliche Karibik an.

    Die 146.600 BRZ große Norwegian Getaway bietet mit dem Suiten-Komplex „The Haven by Norwegian™“, den innovativen Studios für Alleinreisende, einer Vielzahl an Innen-, Außen- und Balkonkabinen sowie Mini Suiten, Spa Balkonkabinen, Spa Mini Suiten und Spa Suiten eine große Kabinenvielfalt.

    Das Schwesterschiff der Norwegian Getaway, die Norwegian Breakaway, wird ab Mai 2013 ihre ganzjährigen Kreuzfahrten ab New York City aufnehmen.

    Über Norwegian Cruise Line

    Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 45 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Oktober 2011 stellte Norwegian Cruise Line ihr neues Markenkonzept mit der zentralen Aussage „Cruise Like a Norwegian“ vor. „Cruise Like a Norwegian“ beschreibt die Gemeinschaft der Reisenden, die die Leidenschaft, Freiheit und Flexibilität verkörpern, die charakteristisch für eine Freestyle Cruising Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line sind.

    Die Flotte von Norwegian Cruise Line umfasst elf speziell auf Freestyle Cruising ausgerichtete Kreuzfahrt-Resorts, die Gästen die Möglichkeit bieten, auf einigen der neusten Schiffe auf den Weltmeeren einen entspannten Urlaub zu verbringen. Seit Oktober 2010 befinden sich zwei weitere Neubauten, für jeweils 4.000 Passagiere, bei der Papenburger Meyer Werft in Auftrag: Die Auslieferung der Norwegian Breakaway erfolgt im April 2013, die der Norwegian Getaway im Januar 2014.

    Die Norwegian Epic, das derzeit größte und innovativste Flottenmitglied, feierte im Juni 2010 Premiere. Sowohl in der Saison 2012/13 als auch in 2013/14 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern. Norwegian Cruise Line ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der Blue Man Group, die erstmals an Bord der Norwegian Epic auf See zu sehen ist, sowie der Imitatorenshow Legends in Concert®, den Pianoduellen von Howl at the Moon und von Nickelodeon™, der Nummer-Eins Entertainment-Marke für Kinder. Zusätzlich präsentiert die Reederei Cirque Dreams® and Dinner an Bord der Norwegian Epic, die erste Dinnershow ihrer Art auf See in einem Zirkuszelt.

    Im Oktober 2012 wurde Norwegian Cruise Line zum fünften Mal in Folge mit dem World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet.



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an