Highlights der Norwegian Breakaway


    Norwegian Breakaway: Sportvergnügen auf drei Decks und neu gestalteter Aqua Park – Mit Einführung des neuesten Flottenmitgliedes, der Norwegian Breakaway, setzt die amerikanische Reederei neue Maßstäbe in Sachen Erholung und Spaß auf den Außendecks: Auf den obersten Decks des Schiffes finden Gäste einen Aqua-Park mit insgesamt fünf Wasserrutschen, darunter die ersten beiden Free Fall-Rutschen auf See. Hinzu kommt ein über drei Decks reichender Sportkomplex, der unter anderem über eine Neun-Loch-Minigolfanlage, einen Basketballplatz, Kletterwand sowie den größten Hochseilgarten auf See und vieles mehr verfügt. Norwegian Cruise Line verkündete zudem, dass das Nickelodeon Familienentertainment auch auf der Norwegian Breakaway Einzug halten wird. So wird es unter anderem einen rund um die beliebten Charaktere gestalteten Kids Aqua Parks geben.

    Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line: „Die Norwegian Breakaway wird auf ihren Außendecks Spaß und Nervenkitzel für die gesamte Familie bieten. Als Sportenthusiast freue ich mich besonders auf die außergewöhnlichen Relaxbereiche und spektakulären Sportangebote auf diesem fantastischen neuen Schiff. Beginnend beim neu gestalteten Aqua Park bis zum Hochseilgarten mit seiner atemberaubenden „Planke“ wurde die Norwegian Breakaway so konzipiert, dass die Gäste ein unvergleichliches Kreuzfahrterlebnis erwartet.“



    Norwegians größter Aqua Park
    Der neue Aqua Park beeindruckt mit fünf über mehrere Decks führende Wasserrutschen. Den Boden unter den Füßen verlieren – erstmalig auf See erwartet Gäste dieser Nervenkitzel gleich auf zwei Free Fall-Rutschen. Nach spannenden Augenblicken des freien Falls geht die Rutsche in eine kurvige Röhre über. Darüber hinaus stehen den Gästen zwei Twister-Rutschen – The Whip – zur Verfügung, in denen sie durch zwei spiralförmig angelegte Röhren abwärts sausen. Ruhiger geht es hingegen auf der fünften, offenen Rutsche zu, die gerade nach unten verläuft und perfekt für Familien geeignet ist. Der Aqua Park bietet zusätzlich zwei Swimmingpools, vier Whirlpools, die Breezeway Bar & Grill, ein zum Teil überdachtes Restaurant, sowie einen separaten Aqua Park für Kinder. Hier können die Kleinen mit bunten und überlebensgroßen Nickelodeon-Charakteren planschen, darunter SpongeBob Schwammkopf, Patrick, Thaddäus und viele mehr. Der tropisch gestaltete Bereich verfügt zusätzlich über einen Kinderpool mit Rutsche.

    Von A wie atemberaubend bis Z wie Zip Track – der Sport-Komplex
    Der über drei Decks reichende Sportkomplex wird der größte innerhalb der Norwegian Flotte sein. Unter anderem finden Gäste hier den größten Hochseilgarten auf See. Dieser bietet Abenteurern insgesamt 40 Kletterelemente in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, darunter auch ein sogenannter Zip Track (Seilrutsche). Adrenalin pur erwartet Kletterfans an der „Planke“ (The Plank) – einer einzigartigen Plattform, die sich knapp 2,5 Meter über den Schiffsrand hinaus erstreckt. Mutige erhalten nach Bewältigung der „Planke“ ein Erinnerungsfoto an den atemberaubenden Augenblick.

    Eine weitere Premiere für die Reederei wird die 9-Loch-Minigolfanlage sein, die sich unterhalb des Hochseilgartens befinden wird. Eine Kletterwand, Bungeetrampolin und das Spider Web, ein sieben Meter hoher Kletterkäfig mit Spiralrutsche, runden das Angebot des Sportkomplexes ab.

    Auf Tuchfühlung mit den Nickelodeon Charakteren
    Die Norwegian Breakaway wird das vierte Schiff in der Flotte der amerikanischen Reederei sein, das zusammen mit der Familienmarke Nickelodeon ein völlig neues Konzept der Familienunterhaltung auf See präsentiert. Dieses beinhaltet neben dem neuen Pyjamafrühstück mit den Charakteren unter anderem die beliebte „Dora´s Dance Party“, bei der die Kleinen zu ihren Lieblingsliedern zusammen mit Dora und dem Nickelodeon-Team singen und tanzen. Aber auch das Treffen mit anderen Charakteren wie SpongeBob und Patrick oder „Geschichtenerzählen mit Dora“ gehören zum Programm. Bei den „Nickelodeon Splash Mobs“ erwarten die kleinen Passagiere spontane und improvisierte Spiele, die schon einmal Kuchen, Schleim und andere Überraschungen bereithalten. Auch in der Splash Academy, dem zweistöckigen Kinderbereich des Schiffes, können Drei- bis Zwölfjährige ihre Lieblingscharaktere treffen und an spannenden Themen-Aktivitäten teilnehmen.

    Bereiche nur für Erwachsene
    Während sich die Kleinen beispielsweise in der Splash Academy austoben, können die Erwachsenen in einem separaten Bereich entspannen: Spice H20 befindet sich auf Deck 16 und ist ein nur für Erwachsene zugänglicher Bereich, gestaltet mit asiatischen Einflüssen, der tagsüber Entspannung pur bietet und abends zu einem trendigen Nachtclub wird. Tagsüber stehen den Gästen um eine große Videoleinwand platziert Sonnenliegen sowie zwei Whirlpools zur Verfügung und ein Wasserfall sorgt für Abkühlung. Nach Sonnenuntergang können Gäste hier unter freiem Himmel tanzen oder im Lounge-Bereich entspannt aufs Meer blicken.

    Auf Deck 17 befindet sich der Vibe Beach Club, ein weiterer privater Rückzugsbereich für Gäste ab 18 Jahren, zu dem Eintrittskarten erworben werden können. Mit einem übergroßen Whirlpool, luxuriösen Loungeliegen und sowie Wasserelementen ist der Vibe Beach Club der ideale Ort für Erwachsene, um in ruhiger und komfortabler Umgebung zu entspannen. Eine Full-Service-Bar, Wassersprays und gekühlte Handtücher komplettieren das exklusive Erlebnis.

    Garden Café
    Wen all die vielfältigen Outdooraktivitäten hungrig machen, der findet auf Deck 15 das Garden Café, das morgens, mittags und abends eine große Auswahl an Speisen anbietet. Charakteristisch für Norwegian sind die einzelnen Show Cooking Stationen, an denen die Köche neben Meeresfrüchten unter anderem auch Pizza, Pasta, Suppen, Burger und Desserts frisch für die Gäste zubereiten.

    Nach Fertigstellung im April 2013 und im Anschluss an ihre erste Sommersaison, die das neue Freestyle Cruising Resort auf 7-Nächte-Kreuzfahrten zu den Bermudas führen wird, wird die Norwegian Breakaway zwischen dem 13. Oktober 2013 und dem 27. April 2014 von ihrem Heimathafen New York aus zu 25 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Bahamas und Florida aufbrechen. Am 5. und 19. Januar 2014 entdecken Reisende auf dem Neubau zudem während zwei 12-Nächte-Touren die südliche Karibik.




    Schau Dir unsere Videos an