AIDAmira - das neue Selection Schiff / © AIDA Cruises

Costa neoRiviera: Costa verabschiedet sich – heute beginnt der Umbau zu AIDAmira

Costa nimmt nach sechs Jahren Abschied von Costa neoRiviera, ab heute wird sie zu AIDAmira umgebaut

Costa Kreuzfahrten räumt bis 2021 innerhalb der Flotte auf, fünf Schiffe sollen abgegeben werden, das erste dieser fünf Schiffe ist die Costa neoRiviera, die gerade einmal sechs Jahre im Dienste der italienischen Reederei stand. Das Schiff wird nach einem Umbau an AIDA Cruises übergeben – sie wird künftig als AIDAmira in der Selection Flotte von AIDA kreuzen.

Costa neoRiviera / AIDAmira hat eine recht lange und bewegte Geschichte hinter sich. Das Schiff wurde ursprünglich 1999 als MS Mistral für Festival Cruises in Dienst gestellt. 2005 wurde das Schiff an Mistral Shipping auf die Marshallinseln verkauft. Zuvor wurde sie renoviert und schließlich als Grand Mistral weitergeführt. Doch auch bei dieser Reederei verblieb das Schiff nur zwei Jahre, 2007 ging es nach Italien, die künftige AIDAmira wurde an Societa Di Crociere Jupiter verkauft. Fortan war sie für die Reederei Ibero Cruises im Dienst. Im Jahr 2013 ging die Ibero Cruises mit ihren drei Schiffen in der Carnival Corporation, unter anderem Mutterkonzern von Costa Crociere, auf. Die drei Schiffe der Reederei wurden auf die anderen Töchter der Carnival Corportion verteilt – so kam die Costa neoRiviera 2013 zu Costa Crociere. 

Schon im Mai 2018 wurde bekanntgegeben, dass das Schiff im Jahr 2019 an AIDA Cruises weitergegeben wird, mit AIDAmira soll bei AIDA Cruises die erfolgreiche Selection Flotte weiter ausgebaut werden. Vor allem im Winter erweitert die AIDAmira in Zukunft das Portfolio der Flotte – sie wird über die Wintermonate fest in Südafrika stationiert werden.

Heute geht es nun für die künftige AIDAmira und jetzige Costa neoRiviera nach Genua in die Werft. Sie wird für rund 55 Millionen US Dollar renoviert und modernisiert. Der Umbau soll vier Wochen andauern, am 28.11.2019 soll sie erstmals als AIDAmira in See stechen. Am 29.11.2019 soll die AIDAmira Palma de Mallorca erreichen, hier soll sie am Folgetag durch Franziska Knuppe (Taufpatin der AIDAluna) umbenannt werden. An diesem Tag wird auch AIDAsol im Hafen von Palma de Mallorca liegen und damit die Taufe der AIDAmira begleiten.  

Werde Mitglied in der AIDA Facebook-Gruppe

2 Kommentare gepostet

  1. Da die Aida Cruises viel für die Umwelt tun möchte, sollte die neue Aidamira mit einen Gasantrieb ausgerüstet werden. Sonst bringt es keinen Vorteil gegenüber anderen Stink-Kreuzfahrern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt News

AIDA Cyber Days 2019

AIDA Cyber Deals 2019 – buchbar bis Montag 09.12.2019 Nach dem Deal ist vor dem Deal! Kaum sind die Angebote des AIDA Black Friday Specials abgelaufen, schon folgt die nächste

Weiterlesen »

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt in den Sommer

Dem Winter entfliehen und mit dem Kreuzfahrtschiff in eine andere Jahreszeit reisen – den Sommer für ein paar Tage verlängern, genau das ist es was viele jetzt brauchen. Schnell vergessen

Weiterlesen »
Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »
Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden