Kreuzfahrt buchen: 04167 2929941

Telefon - Kreuzfahrtlounge:
Mo - Fr: 09:00 - 21:00
Sa, So & Feiertags: 10:00 - 17:00
Tippe auf die Nummer

🛳 Kostenfreie News & Angebote 🛳

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

Im Nordseesturm beschädigte MS Maud erreicht Bremerhaven – Gäste werden ausgeschifft

Im Nordseesturm beschädigte MS Maud erreicht Bremerhaven – Gäste werden ausgeschifft

MS Maud / © Hurtigruten
MS Maud / © Hurtigruten

Die MS Maud von Hurtigruten wurde am Donnerstagnachmittag von einer Welle auf der Nordsee stark beschädigt. Seitdem kann das Kreuzfahrtschiff nur noch manuell vom Maschinenraum aus gesteuert werden. Eine Welle hat die Brückenfenster zerstört und für einen Ausfall der Navigationssysteme des Schiffes gesorgt. Nach etwa eineinhalb Tagen auf der Nordsee erreicht die MS Maud von Hurtigrutens Expeditionsreederei HX mit Bremerhaven wieder einen sicheren Hafen. 

Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls befand sich das Expeditionskreuzfahrtschiff auf dem Weg von Florø in Norwegen nach Tilbury in Großbritannien. Am Freitagvormittag nahm die MS Maud mithilfe eines Hochseeschleppers die Fahrt in Richtung Bremerhaven auf. An der Wesermündung hat der Hochseeschlepper Esvagt Server das Expeditionskreuzfahrtschiff an einen Hafenschlepper aus Bremerhaven übergeben. Wie bei jedem normalen Anlegemanöver kam auch der Hafenlotse für Bremerhaven an Bord. Er wurde wetterbedingt per Helikopter gebracht und an Deck abgeseilt. 

Nahe des Hafens kam ein weiterer Schlepper zur Hilfe, um das Kreuzfahrtschiff anlegen zu können. Nach den Schäden auf der Kommandobrücke dürfte ein Anlegen aus eigener Kraft nicht möglich gewesen sein. Die MS Maud liegt nun an der Pier des Columbus Cruise Center in Bremerhaven. Dort werden nun die Ausschiffungen der Kreuzfahrtgäste beginnen. Die Expeditionsreederei wird die Gäste möglichst schnell nach Hause bringen. Nach ungewissen Stunden auf der Nordsee freuen sich die Gäste sicherlich auf die Heimreise zu Weihnachten. Die Kreuzfahrt sollte ursprünglich am heutigen Samstag in Tilbury (London) enden. 

Die nächste 13 tägige Kreuzfahrt mit der MS Maud von Hurtigruten mit Abfahrt am heutigen Samstag in Tilbury musste natürlich abgesagt werden. Die MS Maud von HX Hurtigruten Expeditions befindet sich nun bis auf weiteres außer Dienst. Wann das Expeditionskreuzfahrtschiff in den Kreuzfahrtbetrieb zurückkehren kann, hängt von der Dauer der Reparaturen auf MS Maud ab. Diese Reparaturen werden aller Voraussicht nach in Bremerhaven stattfinden. Dort befinden sich mehrere erfahrene Schiffswerften, die diese Arbeiten durchführen könnten. 

Kreuzfahrtlounge – Schiffberatung von Experten

 

Buchung und Beratung auch an Wochenenden, Feiertagen im Reisebüro Kreuzfahrtlounge!

  • Montag bis Freitag von 09:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 – 17:00 Uhr

JETZT AUCH NEU IN BUXTEHUDE! 

Unsere Ladengeschäfte:

Deine Nachricht an die Kreuzfahrtlounge

Schiffe und Kreuzfahrten

Mehr Hurtigruten News

Kreuzfahrt News

Hurtigruten Sommer-Spezial

Hurtigruten Sommer Spezial mit attraktivem “Flüge inklusive” Angebot  Seit mehr als 130 Jahren befahren die Postschiffe von Hurtigruten die norwegische Küstenlinie. In der Sommersaison 2024

Jetzt lesen »

Mehr Kreuzfahrt News