Norwegian Sun / © Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line sagt Alaska Saison der Norwegian Sun ab

Norwegian Cruise Line sagt Alaska Saison der Norwegian Sun ab 

Nachdem die Reedereien bisher nur bestimmte Zeiträume abgesagt hatten, beginnen sie nun langsam, gesamte Reisegebiete für das Jahr 2020 abzusagen. So hat die Carnival Cruise Line bereits alle Kreuzfahrten der Carnival Sunrise ab New York abgesagt. Auch die Norwegian Cruise Line hat nun beschlossen, eine komplette Reisesaison eines Schiffs abzusagen. 

Im Detail handelt es sich hierbei um die Alaska Saison der Norwegian Sun. Eigentlich sollten in diesem Jahr gleich vier Kreuzfahrtschiffe der Flotte nach Alaska reisen, doch aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat die amerikanische Reederei nun beschlossen, dass alle Alaska Kreuzfahrten der Norwegian Sun gestrichen werden. 

Von den Absagen ist die gesamte Saison betroffen, diese sollte zwischen dem 21.05.2020 und dem 18.10.2020 stattfinden. Im Bereich der Erstattung sind hier allerdings Unterschiede zu erkennen, denn nur für die Reisen zwischen 21.05.2020 und 12.08.2020 soll es einen Future Cruise Credit geben. Hierbei profitieren die Gäste von 25% Guthaben über dem gezahlten Reisepreis hinaus. Alle Gäste die von Reiseabsagen zwischen dem 13.08.2020 und 18.10.2020 betroffen sind bekommen eine 100% Rückerstattung. 

[angebot id=“119380″]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden
close

🛳 Kostenlose Kreuzfahrt News!

Wir senden täglich Kreuzfahrt News - keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner