Norwegian Bliss nach dem Ausdocken an der Ausrüstungspier

Mein erstes Ausdocken auf der Meyer Werft: Norwegian Bliss & AIDAnova – Luftaufnahmen

Mein zweiter Besuch der Papenburger Meyer Werft

„Wie gut du es hast!“, „Wollen wir nicht die Jobs tauschen?“ sagten sie. Letzteres wäre beim ständigen Früh-Aufstehen an den Wochenenden fast schon wünschenswert. Aber mal im Ernst, das ist es auch echt wert und ja nicht nur mir Vorbehalten, ich habe ja lediglich durch meinen Job eine erhöhte Motivation. In den frühen Morgenstunden dieses Tages ging es für uns erneut auf eine knapp zwei stündige Fahrt nach Papenburg, heute erwartete uns das Ausdocken der Norwegian Bliss!

In Papenburg angekommen befand sich das neueste Schiff der Norwegian Cruise Line Flotte noch gänzlich im Dock 2 der Papenburger Meyer Werft. Außerhalb des Docks befanden sich wie auch schon beim letzten Besuch die Einzelteile der AIDAnova, wobei dieses Mal nicht nur die Heck-Sektion draussen war, sondern auch das Mittelteil, dem der Bug noch fehlt.

AIDAnova im Werftbecken der Meyer Werft
AIDAnova im Werftbecken der Meyer Werft

Ausdocken der Norwegian Bliss

Beim Befahren des Parkplatzes stachen mir vor allem etliche Wohnmobile ins Auge, die Eigentümer scheinen bereits am Vortag angereist zu sein, auf dem Parkplatz und rund um die Meyer Werft tummelten sich hunderte Menschen.

Zentimeter für Zentimeter wurde die Norwegian Bliss mit einem Schlepper aus dem Dock „befreit“. Zuvor hatte ich die Norwegian Bliss ja nur innerhalb der Werft beziehungsweise ihres Docks betrachten dürfen, von außen war sie ja soweit schon startbereit, während im Inneren noch mehr als genug Arbeit wartete. Den dortige Fortschritt konnte ich leider nicht betrachten, allerdings meine ich gesehen zu haben, dass die ersten Liegen auf dem Oberdeck bereits mit Handtüchern reserviert wurden. Und mit jedem Zug wurde die Schönheit des Meeresgiganten erkennbarer. Knapp über eine Stunde dauerte die Prozedur des Ausdockens. Seitlich des Docks wurde die Norwegian Bliss mithilfe des Schleppers festgelegt. Am Ausrüstungspier standen bereits die Kräne, um der Norwegian Bliss ihren Schornstein aufzusetzen.

Für Mitte März plant die Meyer Werft schließlich die Emsüberführung des Norwegian Cruise Line Neubaus ein. Laut Plan, der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch so aufgehen wird, werden bereits Mitte April 2018 die ersten Passagiere in den Genuss einer Kreuzfahrt mit Norwegian Bliss kommen.

 

Eindocken der AIDAnova und Babsis Einsatz

In den Mittagsstunden kam dann auch die AIDAnova zum Zuge, mit einem weiteren Schlepper wurde sie an der Norwegian Bliss vorbeigeführt und in das Baudock 2 der Meyer Werft eingeführt. Die beiden Teile der AIDAnova werden in den nächsten Tagen „Hochzeit feiern“. Auch der Stahlbau wird zeitnah für beendet erklärt. Das Ausdocken der AIDAnova wird voraussichtlich im August diesen Jahres vollzogen, die Emsüberführung der AIDAnova ist für September geplant.

Da es mittlerweile einen Großteil der Menschenansammlung wieder nachhause zog, bewegten wir uns weiter von der Meyer Werft weg, da auf dem Parkplatz, über dem Becken, über der Halle und an vielen weiteren Stellen das Fliegen mit Babsi strengstens untersagt ist. Aufgrund ihres fantastischen Zooms haben wir dennoch sehr schöne Aufnahmen der beiden Schiffe machen können. Als es dann beide Teile der AIDAnova in das Baudock geschafft hatten, hatten wir freie Sicht, um auch reine Norwegian Bliss Droneshots anzufertigen. Zum Abschluss dieses Ausflug bewegten wir uns noch einmal zum Bug der Norwegian Bliss, um auch von diesem noch einige Aufnahmen zu machen.

Um 17 Uhr war der Arbeitstag dann auch beendet und es ging müde aber glücklich über dieses schöne Ereignis wieder nachhause.


 

Video: Norwegian Bliss & AIDAnova im Werftbecken der Meyer Werft

 
[angebot id=“129022″]
 

Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!
Werde kostenlos Mitglied in der Norwegian Cruise Line Gruppe!

 
[angebot id=“119737″]
 
Werde Mitglied in der AIDAnova Facebook-Gruppe
Werde Mitglied in der AIDAnova Facebook-Gruppe

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.