Phoenix Reisen

Nicht nur auf Hochsee, sondern auch auf dem Fluss – ein purer Genuss

Phoenix Reisen Kreuzfahrten

Phoenix Reisen ist eine deutsche Reederei und Reiseveranstalter. Der Sitz der Unternehmung befindet sich in Bonn. Die größte Spezialität des Veranstalters sind Kreuzfahrten. Doch Phoenix verkehrt nicht nur erfolgreich auf Hochsee, sondern ist auf dem Fluss sogar noch deutlich stärker. 1988 startete Phoenix Reisen erstmals auf dem Kreuzfahrtmarkt durch. Heute beheimatet die Reederei vier Hochsee- und rund 50 Flusskreuzfahrtschiffe. Somit liegt neben den sehr beliebten Hochseeschiffen, der Fokus vor allem auf nahezu allen Flüssen der Erde.
Bekannt sind die Hochseeschiffe der Flotte vor allem durch die Fernsehsendung „Verrückt nach Meer“, die mittlerweile über sieben Staffel fasst. Eine Besonderheit der Hochseeschiffe ist, dass sie nur sehr selten eine Route über längere Zeit befahren. Im Regelfall ist es so zu sehen, dass jedes Schiff über das Jahr eine oder mehrere Weltumrundungen absolviert.


Zahlen Daten Fakten zu Phoenix Reisen

  • Kreuzen über alle Meere und Flüsse der Welt
  • Bietet neben Kreuzfahrten auch Landurlaube und Kombinationen an
  • Verfügt über mehr als 50 Flusskreuzfahrtschiffe
  • Hochseeschiffe als Serienstars bei der ARD
MS Albatros, MS Artania, MS Amadea und MS Deutschland von Phoenix Reisen beim Vierfachanlauf in Bremerhaven am 31.07.2016 / © Phoenix Reisen MS Albatros, MS Artania, MS Amadea und MS Deutschland von Phoenix Reisen beim Vierfachanlauf in Bremerhaven am 31.07.2016 / © Phoenix Reisen


Phoenix Reisen Angebote – Flusskreuzfahrten und Schiffsreisen

Die Angebote sind bei Phoenix Reisen sehr breit gefächert, das fängt an bei einer Hochsee Kreuzfahrt ab und bis Bremerhaven und endet bei Nilkreuzfahrten inklusive Flug und Badeurlaub. Selbst unvergessliche Weltumrundungen macht Phoenix Reisen mit seinen vier Hochseeschiffen möglich. Bei Kombinations- und Last Minute Angeboten ist es möglich, sehr viel Geld gegenüber Einzelbuchung zu sparen.

  • Empfehlung 1: Kombinationsreisen aus Kreuzfahrt und Landurlaub
  • Empfehlung 2: Reisen mit inkludiertem Flug
  • Empfehlung 3: Sehr günstige Last Minute Reisen

Phoenix Schiffe im Überblick

Phoenix Reisen bietet in erster Linie auf dem Fluss eine unfassbar gigantische Vielzahl und auch Vielfalt an Schiffen. Die Schiffe sind alle entsprechend des jeweiligen Reisegebiets ausgestattet worden. Insgesamt tourt Phoenix Reisen derzeit mit über 50 Flusskreuzfahrtschiffen über alle Flüsse der Erde. Und die Flussflotte wächst nahezu jährlich weiter. Übersichtlicher gestaltet sich der Hochseemarkt der Flotte, diese beschränkt sich nämlich auf nur vier gecharterte Hochseeschiffe. Aber auch diese erfreuen sich großer Beliebtheit. Diese bieten allerdings keine festen Routen, sondern kreuzen das ganze Jahr durch diverse Reisegebiete.

Hochseeschiffe

MS Albatros

Sie hat ihren Bekanntheitsgrad besonders aus der Fernsehserie „Verrückt nach Meer“ bekommen. An Bord wird eine entspannte Atmosphäre mit einer Menge Spaß und Unterhaltung geboten. Dank ihrer vergleichsweise geringen Größe, gelangt sie auch in Häfen die von größeren Schiffen nicht angefahren werden können. Vor allem im Außenbereich fällt die großzügige Bauweise der klassischen Kreuzfahrt auf, einen besonderen Wohlfühleffekt werdet ihr auf den weitläufigen Panoramadecks feststellen. Nach anstrengenden sportlichen Aktivitäten könnt ihr euch beispielsweise im Pool oder im Spa Bereich mit Sauna und Massagen erholen.

Baujahr: 1973 / Länge: 205,46 Meter / Kabinen: 442 / Decks: 10

MS Amadea

Sie ist das aktuelle Flaggschiff der Phoenix Flotte. Die MS Amadea bietet auf 29000 BRZ Platz für bis zu 600 Passagiere. An Bord wird viel Platz an Deck, großzügige Restaurants, Salons und Bars geboten. Viele der Kabinen wurden mit einem privaten Balkon ausgestattet. Auch die MS Amadea hat schon Erfahrungen mit der Kamera gemacht, denn sie ist bekannt aus der Sendung „Das Traumschiff“. Die Lido – Terrasse bieten den Gästen die Möglichkeit, ihre Mahlzeit auch unter freiem Himmel einzunehmen. Ein richtiger Hingucker an Bord ist der doppelstöckige Musik- und Showsalon.

Baujahr: 1991 / Länge: 193 Meter / Kabinen: 317 / Decks: 8

MS Artania

Zu den wichtigsten Besonderheiten der MS Artania zählt vor allem, dass es an Bord nur Außenkabinen gibt. Auch die MS Artania ist bereits aus der Fernsehsendung „Verrückt nach Meer“ bekannt. Sie bietet alle Eigenschaften, die es für eine klassische Kreuzfahrt benötigt. Ihre Kapazität bietet Platz für bis zu 1200 Passagiere pro Reisen, viele Kabinen haben auch einen privaten Balkon. An Bord der MS Artania findet ihr vielfältigge Lounges und Bars, zwei Internet Bereiche, eine offene Lobby über zwei Bereiche, eine Show Lounge, ein Kino, eine Boutique, ein Fitnesscenter, einen großzügigen Wellnessbereich und vieles mehr.

Baujahr: 1984 / Länge: 231 Meter / Kabinen: 600 / Decks: 9

MS Deutschland

Die MS Deutschland wurde im Kreuzfahrtstil der zwanziger Jahre gehalten, somit ist sie ein wahrer Klassiker unter den Kreuzfahrtschiffen. Sie gehört erst seit 2016 zur Phoenix Flotte, wurde allerdings schon 1998 durch den ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker getauft. Ein kunterbuntes Tagesprogramm mit unter anderem Lektoraten, diversen Kursen und verschiedenen Shows sorgen für die gute Laune der Passagiere an Bord. Auch sportlich Aktive kommen nicht zu kurz. Nach einem ausgiebigen Workout im Fitnessbereich könnt ihr euch in einem der Pools oder im Wellnessbereich erholen.

Baujahr: 1998 / Länge: 175,30 Meter / Kabinen: 294 / Decks: 7

Flussschiffe

An dieser Stelle stellen wir euch lediglich ein paar Schiffe der gigantischen Phoenix Flotte vor, denn diese umfasst mehr als 50 Flusskreuzfahrtschiffe.

MS Anesha

Die MS Anesha ist ein Flusskreuzfahrtschiff, dass durch Phoenix Reisen gechartert wurde, sie setzte zur Zeit ihrer in Dienst Stellung neue Maßstäbe in der Premium-Klasse der Flusskreuzfahrt. Das Ambiente wurde sowohl luxuriös als auch stilbewusst ausgewählt. Die Mehrzahl der Kabinen an Bord wurde mit einem französischen Balkon ausgestattet, sodass die Gäste des Schiffs auch in privater Atmosphäre ihre Zeit genießen können. Die öffentlichen Räumlichkeiten finden die Passagiere auf vier Decks verteilt. Weiterhin ist das Schiff mit einem Restaurant (je nach Route auch mit zweien), einer Heckbar, einem Atrium, einer kleinen Boutique, einem Friseur, einem Sonnendeck und vielen weiteren Annehmlichkeiten ausgestattet.

Baujahr: 2015 / Länge: 135 Meter / Kabinen: 90 / Decks: 4

MS Ukraina

Bis zu 160 Passagiere finden einen Platz an Bord der MS Ukraina. Sie wurde in Österreich fertiggestellt und regelmäßig renoviert. Sie bereist hauptsächlich die Donau, bietet ihren Gästen neben leckeren Speisen in den Restaurants Möglichkeiten zum entspannen und auch Räume für körperliche Betätigungen auf dem Sonnendeck. Ein Großteil der Crew an Bord stammt aus der Ukraine, sie bereist die Donau auch unter der ukrainischen Flagge.

Baujahr: 1979 / Länge: 116 Meter / Kabinen: 80 / Decks: 4

MS Amelia

An Bord der MS Amelia laden bereits die großräumigen Kabinen zum Verweilen ein, die meisten sind mit Fenstern, die bis zum Boden reichen und einem französischen Balkon ausgestattet. Die öffentlichen Bereiche sind lichtdurchflutet und sehr stilvoll eingerichtet worden. Die Tischzeiten in den Restaurants wurden stark ausgeweitet, sodass jeder Passagier zu seinen gewohnten Zeiten, bei freier Platzwahl, speisen kann. Weiterhin wurde das Restaurant sogar über drei Decks angelegt. Weitere Annehmlichkeiten an Bord sind unter anderem die Panorama-Lounge, die Atrium Lobby, eine Boutique, eine Sauna, ein Dampfbad und ein kleines Fitnesscenter.

Baujahr: 2012 / Länge: 135 Meter / Kabinen: 108 / Decks: 4

MS Alina

Die MS Alina glänzt mit großen Kabinen, teilweise mit Fenstern die bis zum Boden reichen und französischen Balkonen. Alle Kabinen sind außen liegend, haben mindestens ein großes Fenster, das sich allerdings zum Teil nicht öffnen lässt. Annehmlichkeiten an Bord sind etwa ein Dampfbad, ein kleiner Fitnessbereich, eine Atrium Lobby, eine Boutique und ein Barbecue Restaurant. Weiterhin wird den Gästen die Möglichkeit geboten, auf dem Sonnendeck Shuffleboard oder Mini-Golf zu spielen. Entspannen könnt ihr euch auf den Liegestühlen und Sitzgruppen an Deck.

Baujahr: 2011 / Länge: 135 Meter / Kabinen: 108 / Decks: 4

MS Sofia

Die MS Sofia ist ein klassisches Donau-Kreuzfahrtschiff. Sie wurde in Holland gefertigt und bietet ein gutes Verhältnis im Bereich Platz zu Passagier. Die Crew stammt hauptsächlich aus dem bulgarischen Raum. Typisch für Flusskreuzfahrtschiffe findet ihr auch an Bord de MS Sofia einen Platz auf dem Sonnendeck für sportliche Betätigung und liegen zum entspannten Sonnenbaden. Unter anderem bietet sie ein Restaurant mit einer Tischzeit, einen Kiosk, eine Sauna, einen Friseur, einen Massagesalon, einen Wäscheservice, einen beheizbaren Swimmingpool und weitere Annehmlichkeiten.

Baujahr: 1984 / Länge: 113,50 Meter / Kabinen: 101 / Decks: 3

MS Ariana

Seit ihrer Indienststellung im Jahr 2012 bereist die MS Ariana mit ihren Passagieren die Donau. Ein Großteil der Kabinen an Bord sind mit französischen Balkonen ausgestattet worden. Vor allem der Whirlpool auf dem sehr geräumigen Sonnendeck lädt zum entspannen ein. Über vier Decks verteilt beheimatet die MS Ariana unter anderem eine Panorama Restaurant mit einer Bar uns Tanzfläche, einem Bordshop, einem Foyer, einer Lido-Bar, einem Fitnessraum Massagesalon ausgestattet.

Baujahr: 2012 / Länge: 110 Meter / Kabinen: 79 / Decks: 4

MS Asara

Die MS Asara ist eines der neuesten Schiffe der Flusskreuzfahrt Flotte von Phoenix Reisen. Sie wurde 2017 erst in Dienst gestellt. Die Kabinen sind überwiegend mit einem französischen Balkon ausgestattet, die Kabinen ohne Balkon bieten ein großes Fenster, das allerdings nicht geöffnet werden kann. Das Spezialitäten Restaurant an Bord kann ohne Aufpreis genutzt werden. Generell sind die öffentlichen Bereiche sehr lichtdurflutet, ohne dabei die Passagiere zu überladen.

Baujahr: 2017 / Länge: 135 Meter/ Kabinen: 74 / Decks: 4

MS Alena

Der Neubau aus dem Jahr 2018 ist das neueste Flusskreuzfahrtschiff der stetig wachsenden Phoenix Flotte. Ein Großteil der Kabinen ist mit einem französischen Balkon ausgestattet, alle anderen Kabinen verfügen über ein großes Fenster, das sich allerdings zumeist nicht öffnen lässt. Die öffentlichen Bereiche an Bord sind sehr groß und lichtdurchflutet gestaltet worden. Das Spezialitäten Restaurant an Bord kann von jedem Gast ohne jeglichen Aufpreis besucht werden.

Baujahr: 2018 / Länge: 135 Meter / Kabinen: 74 / Decks: 4

Phoenix Reisen – Beliebte Routen, Gebiete & Orte

Phoenix Reisen deckt, ob Hochsee oder Fluss, nahezu den gesamten Globus mit seinen Kreuzfahrten ab. Die Hochseeschiffe reisen jedes Jahr quasi um die Welt, haben keine festen Routen, die Flussschiffe haben festgelegte Routen, die sie regelmäßig befahren. Mit den Hochseeschiffen ist es sogar möglich, eine ganze Weltumrundung zu erleben oder einen ganzen Kontinent neu zu entdecken. An Bord der Flussschiffe erkundet ihr die schönsten und spannendsten Orte und Landschaften entlang der Routen. Die Phoenix Schiffe sind auf nahezu allen bereisbaren Flüssen auffindbar.

Phönix Reisen entlang der Donau

Mit mehr als zehn Schiffen verkehrt Phoenix Reisen Jahr für Jahr entlang der Donau. Dabei entdeckt ihr zumeist ab Passau (aber auch ab Köln) wunderschöne Destinationen wie beispielsweise Dürnstein, Österreichs Hauptstadt Wien, Esztergom, Budapest, Bratislava oder auch Melk. Auf der Donau erwartet euch mit Phoenix Reisen auf dem Fluss die absolute Entspannung, bei gutem Wetter könnt ihr phänomenale Aussichten auf dem Sonnendeck genießen oder euch auf diesem auch sportlich betätigen. Innerhalb der Reisezeit unterscheiden sich die Kreuzfahrten sehr, so reichen sie von drei Tagen für eine schnelle Auszeit aus dem Alltag bis hin zu über einer Woche.

Phoenix Reisen Nilkreuzfahrt

Der Nil gehört zu einem der stärksten Reisegebiete der Phoenix Flotte. Phoenix Reisen ist ein absoluter Spezialist in diesem Reisegebiet. Der Nil ist mit seinen 6500 Kilometer fünfmal so lange wie der Rhein und zählt neben dem Amazonas zu den größten Flüssen der Welt. Er prägt seit je her die Geschichte Ägyptens. Vom Sonnendeck der Phoenix Schiffe wird euch ein unvergesslicher Anblick auf die ägyptische Natur und den Destinationen geboten. Als Einsteiger ist auch eine vier oder fünf tägige Kurzkreuzfahrt auf dem Nil empfehlenswert. Die längsten Kreuzfahrten entlang des Nils dauern gar 14 Tage an.

Was sollte man wissen, bevor man eine Phoenix Kreuzfahrt bucht?

Bevor ihr eine Phoenix Reise bucht, solltet ihr beachten, dass es sich vor allem im Bereich der Hochseekreuzfahrten hauptsächlich um deutschsprachiges Publikum an Bord der Schiffe handelt. Als Muttersprachler hat man hier also überhaupt keine Probleme. Weiterhin sollte man beachten, dass es in gelegentlichen, seltenen Momenten um Reisen handelt, auf denen neue Folgen des Traumschiffs oder „Verrückt nach Meer“ gedreht werden. Auch sollte man sich bereits im Vorfeld Gedanken darüber machen, ob man sich nicht ein Getränkepaket oder Ausflüge dazu buchen möchte. Letztere könnten nach dem Antritt eurer Reise, mit ein wenig Pech, bereits ausgebucht sein.

Was ist besonders an Phoenix Kreuzfahrten?

Eine große Besonderheit der Phoenix Kreuzfahrten ist, dass zwar die Flusskreuzfahrtschiffe weitestgehend feste Routen befahren, aber die Hochseeschiffe nicht. Sie fahren das gesamte Jahr über immer wieder andere Routen. Sie sind, wenn man das so sagen möchte, dauerhaft auf Weltreisen unterwegs. Erkenntlich machen sich die einzelnen Schiffe durch das Symbol eines Phoenix auf den Schornsteinen der Schiffe.
Was Phoenix Reisen von den anderen Reedereien abhebt, ist nicht nur, dass sie auf Hochsee und auf allen Flüssen der Erde kreuzen, sondern, dass sie auch andere Formen von Urlauben anbieten. Phoenix hat eine breite Palette an Kreuzfahrten, Flugreisen, Landurlauben, etc. zusammengestellt und aufgebaut.

Das Sortiment des Unternehmens eignet sich wunderbar, um beispielsweise Kreuzfahrten mit Badeurlauben oder Strandurlauben zu verknüpfen und zu kombinieren. Passend dazu, könnt ihr auch die Hin- und Rückflüge direkt bei Phoenix Reisen buchen.

Getränkepreise

Sowohl der Tischwein als auch der Saft des Tages sind zu den Hauptmahlzeiten im Reisepreis bei Phoenix Reisen inkludiert. Die Getränkepreise variieren teilweise von Schiff zu Schiff und von der Auswahl, ob Hochsee oder Fluss. Auch das jeweilige Reisegebiet kann auf den Flüssen die Preise der Getränke beeinflussen. An dieser Stelle gilt es vor allem, nach zu rechnen, ob es sich nicht lohnt ein Getränkepaket zur Reise hinzu zu buchen. Bei den Getränkepaketen gibt es eine große Auswahl die bei Tischgetränken anfängt und bei All Inclusive Paketen aufhört. Auch für die, die sich während ihrer Reise keine Gedanken um die Preise machen möchten, sind diese Pakete sehr empfehlenswert.

Essen & Restaurants

Grundsätzlich gilt, dass alle Speisen während der Essenszeiten bereits im Reisepreis enthalten sind. Je nach dem auf welchem und welcher Art von Schiff ihr unterwegs seid unterscheidet sich die Anzahl an Restaurants an Bord. Im Regelfall trefft ihr sowohl ein Bedien- als auch ein Buffetrestaurant an. An Bord der Phoenix Flotte gibt es bis zu sieben Mahlzeiten, das reicht vom Frühaufsteher-Snack bis hin zu einem Mitternachtsimbiss. Auf Wunsch werden auch spezielle Gerichte entsprechend eurer Diät oder eurer Unverträglichkeiten zubereitet.

Trinkgeld

Die Zahlung von Trinkgeldern ist keine Pflicht, wird aber gerne gesehen. Wer mit dem Service zufrieden ist, kann sich an die Richtline 4,00 – 5,00 Euro pro Tag und Gast orientieren. Auf den Hochsee-Schiffe, Albatros, Artania, Amadea und Deutschland wird jeder Barrechnung ein Trinkgeld von 7% hinzugefügt.

Wie handhabt Phoenix Reisen das mit den Ausflügen / Landausflügen?

Die Landausflüge bei Phoenix Reisen sind im Regelfall spätestens zwei Monate vor Beginn der Reise buchbar. Auch an Bord könnt ihr noch welche buchen, allerdings werden die beliebten Ausflüge da schon vergeben sein. Bei manchen Flusskreuzfahrten sind die Ausflüge sogar schon im Reisepreis inkludiert.

Die Auswahl an Ausflügen ist aufgrund der Weitläufigkeit der Reisen und der Größe der Flotte natürlich mehr als gigantisch, von Kultur bis hin zu sportlichen Ausflügen wird euch alles angeboten was das Herz begehrt. Selbstverständlich werden in nahezu jedem Hafen auch klassische Sightseeingtouren angeboten. Ebenso ist es bei Phoenix Reisen die Häfen beziehungsweise Städte auf eigene Faust zu erkunden. Das lohnt sich im Regelfall aber auch nur, wenn das Schiff in der Hafencity liegt, was häufiger auf den Flüssen der Fall ist.

Welche Besonderheiten findet man auf den Phoenix Schiffen?

Das Besondere an den Hochsee Kreuzfahrten mit Phoenix Reisen ist, dass es sich hierbei um klassische und nicht moderne Kreuzfahrten handelt. Die Schiffe bieten nur Platz für „wenige“ Passagiere, haben eine geringere Größe als die gigantischen, neuen Schiffe. Die geringere Größe bietet aber natürlich Vorteile, so ist es leichter, Menschen die man kennengelernt hat wieder zu treffen. Die Atmosphäre ist weniger anonym als auf größeren Schiffen und die Schiffe haben die Möglichkeit, auch kleinere Häfen anzusteuern. Aufgrund dieser Tatsache ist es Phoenix auch möglich, ihre Schiffe über das Jahr gesehen, immer wieder um die Welt reisen zu lassen.

Weiterführende Informationen zu Phoenix Reisen

Phoenix Reisen App

Die Phoenix App findet ihr sowohl für Android als auch für IOS in eurem jeweiligen App-Store. Innerhalb der App findet ihr alle Reisen und könnt zusätzliche Informationen zu eurer eigenen Reise einholen.

Phoenix Reisen Jobs

Wer darüber nachdenkt einen Job an Bord der Phoenix Flotte anzustreben, sollte sich im Vorfeld zu erst einmal informieren, wo ihr die Bewerbung hinsenden müsst. Gerade im Hochseebereich müsst ihr wissen, dass Phoenix als Reiseveranstalter die Schiffe chartert, sie gehören nicht dem Veranstalter. Grundsätzlich findet ihr allerlei Jobs, ob an Bord, an Land oder sogar direkt bei Phoenix Reisen. Das reicht vom Koch auf dem Schiff bis hin zum Vertrieb von diversen Arten von Reisen bei Phoenix in Bonn.

Phoenix Reisen Katalog

Der neueste Phoenix Katalog gibt immer die Reisen für die folgende Saison an, hier findet ihr auch sämtliche Neuheiten zu Schiffen. Durch den Katalog werden den Passagieren neue und klassische Routen nähergebracht und aufgezeigt. Er dient zur idealen Urlaubsplanung für die betroffene Kreuzfahrt Saison. Ihr könnt ihn euch sowohl nach Hause bestellen, als auch im Internet herunterladen.

Phoenix Reisen Angebote und Schnäppchen

Als Reiseveranstalter für nahezu alle Urlaubsvarianten bietet Phoenix Reisen natürlich auch schier unendliche Arten von Angeboten. Frühbucherrabatte, Last Minute, vergünstigte Zuschläge bei Einzelbelegung, Wochenangebote, günstige Flüge etc. Fast täglich kommen neue Angebote dazu, auch im Bereich der Hochsee- und Flusskreuzfahrt. Hier und da wird auf Reisen ein Bordguthaben als Angebot zugeschrieben. Sogar wenn ihr auf einer gebuchten Reise Geburtstag habt, gibt es einen besonderen Bonus oben drauf.

Häufige Fragen zu Phoenix Kreuzfahrten – FAQs

Phoenix Kreuzfahrten und Kinder?

Phoenix Reisen erlaubt Kinder nur ab einem Alter von über zwei Jahren. Diese reisen zu einem günstigeren Preis, etwa 30% geringer als der Preis eines Vollzahlers. Ob sich Phoenix aber tatsächlich für Kinder und Jugendliche eignet ist eine andere Frage, da der Altersschnitt doch sehr hoch ist und die meisten Passagiere doch eher ihre Ruhe an Bord haben möchten. Auch das Programm für Kinder und Jugendliche ist sehr überschaubar.

Phoenix Kreuzfahrten mit Hund?

Auf Kreuzfahrten mit Phoenix Reisen ist es grundsätzlich nicht gestattet einen Hund oder andere Haustiere mitzunehmen. Eine Ausnahme bildet ein unumgänglicher Begleithund. Dieser könnte in Absprache mit der Reederei mit etwas Glück genehmigt werden.

Kann man auf den Phoenix Schiffen mit Kreditkarte bezahlen?

Die Bordwährung bei Phoenix ist Euro. Allerdings solltet ihr beachten, dass an Bord keine Währungen für Landgänge getauscht werden. Kreditkarten, VISA/ Mastercard werden an Bord als Zahlungsmittel akzeptiert, insofern es sich um eine deutsche Bank handelt.

Sind die Phoenix Schiffe für Rollstuhlfahrer geeignet?

Die Schiffe der Phoenix Flotte sind nur bedingt behindertengerecht. Es gibt zwar eine Handvoll barrierefreier Kabinen aber kein geschultes Betreuungspersonal an Bord. Ist ein Passagier dauerhaft auf den Rollstuhl angewiesen, kann es passieren, dass er nicht einmal von Bord kommt, wenn das Schiff auf Reede liegt.

Die Flussschiffe der Flotte sind baulich nicht immer für Rollstuhlfahrer geeignet.

 

Kreuzfahrten mit Phoenix Reisenab
MS Albatros, MS Artania, MS Amadea und MS Deutschland von Phoenix Reisen beim Vierfachanlauf in Bremerhaven am 31.07.2016 / © Phoenix Reisen

Klassische Kreuzfahrten mit Phoenix Reisen

ganzjährig

weltweite Kreufzahrten mit MS Amadea, MS Albatros, MS Artania und MS Deutschland

Klassische Kreuzfahrten, deutsche Bordsprache, relativ kleine Schiffe





  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.