MSC Seaside Aufschwimmen bei Fincantieri (Bilder & Video)

323 Meter lang und insgesamt 72 Meter hoch, sie bietet Platz für bis zu 5.179 Passagiere – die neue MSC Seaside, das Schiff welches der Sonne folgt! 10,5 Quadratmeter stehen pro Gast an öffentlichen Bereichen an Bord zu Verfügung, auf denen den Passagieren unter anderem eine offene 360° Promenade, zwei gläserne Catwalks, 11 verschiedene Restaurants und 19 Bars, sechs Pools sowie ein 2.410 Quadratmeter großer balinesischer SPA Bereich zur Verfügung stehen. Außerdem dürft ihr euch an Bord nicht nur über vier abwechslungsreiche Wasserrutschen sondern auch über zwei Zip-Lines freuen, die mit ihrer Länge von jeweils 120 Metern die längsten Zip-Lines auf See darstellen.

MSC Seaside Aufschwimmen

Am Freitag, den 25. November 2016 bekam die MSC Seaside zum ersten Mal Wasser unterm Kiel, beim Aufschwimmen bei Fincantieri in Trieste. Doch bevor die Ventile geöffnet wurden gab es auf der Werft die Möglichkeit die MSC Seaside in ihrem aktuellen Bauzustand zu besichtigen.


Pünktlich um 17:30 Uhr  Uhr Ortszeit wurden die Ventile feierlich geöffnet und das Trockendock der MSC Seaside geflutet!

Ventile zum Fluten des Trockendocks werden geöffnet Ventile zum Fluten des Trockendocks werden geöffnet


Es ist immer wieder ein sehr aufregender und zugleich emotionaler Moment wenn ein Schiff zu Wasser gelassen wird.

Da das Fluten des Trockendocks einige Zeit in Anspruch nimmt und nicht innerhalb von wenigen Minuten geschieht hatten wir in der Zwischenzeit die Möglichkeit schon mal einen sehr vielversprechenden Eindruck von bereits fertig gestellten Bereichen der MSC Seaside zu bekommen. So konnten wir einige Kabinen der MSC Seaside besichtigen, die schließlich während der bevorstehenden Karibik Kreuzfahrten das Zuhause auf See für rund 5.000 Menschen wöchentlich sind.

Video zum Aufschwimmen der MSC Seaside

MSC Seaside verlässt das Trockendock

Rund 15 Stunden Zeit benötigt es, bis das Trockendock komplett mit Wasser gefüllt ist und das Schleusentor vollständig geöffnet werden kann. Gegen 08:00 Uhr am Morgen des 26. November 2016 war es dann soweit. Das richtige Wetterfenster abgepasst, dass sich durch die zwar geringe Tiede und den Wind ergibt, konnte die MSC Seaside nun endgültig das Trockendock verlassen und wurde zum Ausrüstungkai überführt wo sie in weniger als einer Stunde ankam. Dort werden nun die weiteren Arbeiten an der MSC Seaside fortgeführt und auch die Ausrüstung des neuen Schiffes wird dort vorgenommen.

MSC Seaside MSC Seaside

Eine große Herausforderung stellt dann nochmals die Installation der Kegelbahn dar, auf Grund deren enormer Größe der Rumpf der MSC Seaside nochmal geöffnet werden muss um die Kegelbahn an ihren vorgesehenen Platz an Bord zu bringen. Eigentlich war der Plan ein anderer und der Rumpf sollte erst nach Installation der Kegelbahn komplett geschlossen werden, doch wegen der schlechten Wetterlage die aktuell in Monfalcone herrscht, musste die Öffnung früher geschlossen werden um den restlichen Bau nicht zu gefährden.

Die MSC Seaside ist das erste Schiff von MSC Cruises welches bei Fincantieri in Monfalcone gebaut wird und das größte Schiff überhaupt, welches je auf der italienischen Werft gebaut wurde. Dies wurde von Pierfranceso Vago und

in verschiedenen Reden immer wieder hervorgehoben. Der Bau der Schiffe und die Zusammenarbeit mit MSC Cruises ist nicht nur für die Fincantieri Werft sondern für die komplette Region von großer Bedeutung.

MSC Seaview folgt nur 5 Monate später

Auch der Bau des Schwesterschiffes, der MSC Seaview hat bereits begonnen. Insgesamt 100 einzelne Elemente wollen nun in einzelnen Segmenten im Trockendock zusammen geschweißt werden. Da es auf der Fincantieri Werft nur ein Trockendock gibt, war der Baufortschritt der MSC Seaview auch der Grund warum die MSC Seaside nun das Trockendock verlassen musste – der Platz wird benötigt.

Bereits im August 2017 ist das Aufschwimmen der MSC Seaview in Monfalcone geplant. Die Übergabe des fertigen Schiffes soll dann im Mai 2018 stattfinden, so dass sie pünktlich in ihre Premierensaison im Mittelmeer starten kann.

MSC Seaside Karibik Kreuzfahrten

Ab Dezember 2017 wird die MSC Seaside von Miami aus wöchentlich auf unterschiedliche Karibik Kreuzfahrten gehen. Zu den Reisezielen gehört ab Oktober 2018 auch die MSC Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve.

Doch bevor sie die Karibik Kreuzfahrten antreten kann, muss die MSC Seaside zunächst einmal ihrem Namen gerecht werden und der Sonne folgen, in Richtung Karibik. Von Venedig aus macht sie sich auf den Weg über den Atlantik während einer 21-tägigen Transatlantik Kreuzfahrt.

Taufe der MSC Seaside

Die MSC Seaside Taufe wird am 22.Dezember 2017 in Miami stattfinden.

 

MSC Seaside Kreuzfahrtenab


 



4 Kommentare gepostet

  1. Noch nicht einmal Azipods hat das gute Stück. Das ist auf jeden Fall ungewöhnlich, zumal die Seaside äußerlich doch deutlich moderner aussieht als die Meraviglia.

  2. Wir hoffen natürlich, dass wir bevor die MSC Seaside im November nächsten Jahres in Dienst gestellt wird noch weitere Fotos vom Baufortschritt zur Verfügung stellen können

  3. Ich denke dass die sich was das „Moderne“ betrifft, nicht sonderlich unterscheiden. Klar von außen sehen sie auf jeden Fall komplett verschieden aus, was aber in erster Linie am Heck der MSC Seaside liegt und an dem extrem breiten 8er Deck, welches die Passagiere wieder näher zum Wasser bringen soll.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



Über den Verfasser
Melanie
Melanie war lange Zeit die Frau hinter den Kulissen, inzwischen ist sie aber bekannt für ihre erfrischenden Reiseberichte vor allem im Bereich Familienkreuzfahrten und ihre spannenden Live-Reportagen von diversen Kreuzfahrt-Events.Melanie kennt folgende Kreuzfahrtschiffe persönlich: A-Rosa Blu - AIDAcara - AIDAsol - AIDAprima - MSC Magnificia - MSC Sinfonia - MSC Fantasia - MSC Spendida - MSC Preziosa - Mein Schiff 2 - Mein Schiff 3 - Mein Schiff 4 - Mein Schiff 5 - Costa Diadema - Norwegian Spirit - Norwegian Jade - Brilliance of the Seas - Le Soléal - MS Astor - MS Delphin - MS Princess Daphne - A-Rosa Viva - MS Alina - MS Ariana
  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen