MSC Virtuosa

MSC Virtuosa wurde gestern an die Ausrüstungspier verlegt

MSC Virtuosa befindet sich nun an der Ausrüstungspier

Am Freitag feierte MSC Cruises einen weiteren Meilenstein im Bau seines neuen Kreuzfahrtschiffes. Kaum wurde die MSC Grandiosa in Dienst gestellt, schon geht es beim nächsten Neubau schon Schlag auf Schlag – MSC Virtuosa, ein Schwesternschiff der MSC Grandiosa ist am Freitag in Italien aufgeschwommen. 

Wie im Schiffsbau üblich hat das Schiff nun das erste Baudock gestern verlassen. MSC Virtuosa wurde gestern an die Ausrüstungspier verlegt, dort geht es nun intensiv an den Innenausbau des Schiffes. Ende 2020 soll MSC Virtuosa als Schwester der MSC Grandiosa vorgestellt und in Dienst gestellt werden. 

MSC Virtuosa wird vor allem für deutsche Kreuzfahrtfans besonders spannend, denn der MSC Neubau wird im Sommer 2021 fest in Kiel stationiert werden. Neben MSC Virtuosa wird auch AIDAcosma jeden Samstag in Kiel halten. 

[angebot id=“132555″]

Werde Mitglied in der MSC Kreuzfahrten Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden