norwegian-encore-186

Norwegian Encore: Bilder von Bord

Erstmals an Bord der Norwegian Encore

Gestern ging es zum allerersten Mal an Bord der Norwegian Encore. Diese befindet sich nun auf der ersten Fahrt mit Passagieren – von Bremerhaven nach Southampton zwischen dem 31.10.2019 und den 02.11.2019. Bei der Norwegian Encore handelt es sich um das letzte Schiff der Breakaway-Plus-Klasse von Norwegian Cruise Line.

Von Jung bis Alt, von Masse bis Klasse, von Party bis Erholung, von Abenteuerlust bis Entspannung. Es gibt fast nichts, was es an Bord der Norwegian Encore nicht gibt. Das Schiff wurde zwar optisch sehr schlicht gehalten, hat dennoch eine sehr angenehme und einladende Ausstrahlung. Die einzelnen offenen Bereiche haben eine sehr hochwertige Wirkung, ohne großen Glanz und Glamour überzeugt die Norwegian Encore mit ihren hochwertigen Charme und einem Gefühl der Hochklassigkeit.

Die kleinen Gäste fühlen sich vor allem auf den unteren Decks heimisch, hier gibt es Kinder und Teensbereiche, die genaue auf die Bedürfnisse der jeweiligen Altersklassen zugeschnitten sind. Gedanklich ein paar Jahre zurück würde auch ich mich dort sehr wohl fühlen.

Das grosse Leben spielt sich auf den Decks 6 bis 8 ab. Hier sind die meisten Restaurants zu finden, darunter auch das neue italienische Restaurant Onda by Scarpetta, das italienische Spezialitäten anbietet. Buffet gibt es im grossen Garden Café auf Deck 16. Und da wir beim Thema Essen sind: es ist sowohl am Buffet als auch in den Bedienrestaurants einfach nur Klasse.

In zahlreichen Bars wird abends Live Musik gespielt – diese lädt doch sehr zum verweilen ein. Wem das nicht genug Action ist, der ist in der Disco gern gesehen. Hier gab es beispielsweise auf dieser Einführungsfahrt bereits eine Silent Party.

Eine Klasse höher als der Rest des Schiffes ist der The Haven Bereich. Hier kann wahrlich von Luxus gesprochen werden. Der Haven Bereich ist für die Suiten Gäste gedacht, beheimatet ein eigenes Restaurant, eine eigene Lounge, einen eigenen Pool.

Zu den absoluten Highlights an Bord gehören selbstverständlich die Kartbahn und die Lasertag Arena auf den Oberdecks. Doch auch die Waterfront auf Deck 8 stellt in meinen Augen ein Highlight dar – vor allem bei Reisen in den wärmeren Gebieten. Hier kann das Deck 8 einmal komplett umrundet werden.

Ein weiterer Bereich der in jedem Fall besucht werden sollte, ist der Galaxy Pavillion, hier werden nämlich auch Erwachsene bei Erlebnissen mit VR Brillen wieder zu verspielten Kindern.

Nach 24 Stunden an Bord der brandneuen Norwegian Encore, dem vorerst letzten Schiff der Reederei das von der Papenburger Meyer Werft produziert wurde (die nächste Schiffsklasse von NCL wird in Italien produziert), kann man eines auf jeden Fall sagen: Die Norwegian Encore ist ein klasse Schiff, das in jedem Fall zu empfehlen ist.

Natürlich muss man allerdings auch immer ein Auge auf die „negativen“ Punkte haben, doch an Bord eines solch fantastischen Schiffes ist es Jammern auf hohem Niveau. So fiel vor allem auf, dass die öffentlichen Toiletten mit einer gewöhnlichen Handklinke zu öffnen sind.

Dies ist einem Schiff dieser Klasse aber zu verzeihen, die meisten Menschen nutzen ohnehin nur die eigene Toilette auf der eigenen Kabine.

All Inclusive Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Lineab

Freestyle Cruising mit den Schiffen von NCL

ganzjährig

diverse, weltweite Kreuzfahrten

Freestyle Cruising, wunderbares Essen, diverse Restaurants

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*


Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt in den Sommer

Dem Winter entfliehen und mit dem Kreuzfahrtschiff in eine andere Jahreszeit reisen – den Sommer für ein paar Tage verlängern, genau das ist es was viele jetzt brauchen. Schnell vergessen

Weiterlesen »
Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Essenszeiten auf Kreuzfahrt

Es ist der erste Abend an Bord des Kreuzfahrtschiffes, pünktlich um 18.30 Uhr wird das Dinner im Hauptrestaurant serviert. Während ihr Neffe sich überlegt in Kontakt zu den Tischnachbarn zu

Weiterlesen »

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden