Anthem of the Seas / © Meyer Werft

Notausschiffung auf der Anthem of the Seas

Helikopter-Einsatz auf der Anthem of the Seas

Am gestrigen Sonntag kam es zu einer Notausschiffung per Helikopter an Bord der Anthem of the Seas, einem Schiff der Quantum Klasse der amerikanischen Reederei Royal Caribbean International. Der Notfall soll sich laut witn.com rund 60 Meilen südwestlich von Hatteras zugetragen haben. 

An Bord der Anthem of the Seas soll ein Passagier unter inneren Blutungen gelitten haben, diese konnten an Bord des Kreuzfahrtschiffes nicht ausreichend behandelt werden, sodass man sich entschied, den Passagier schnellstmöglich auszuschiffen und in das nächstgelegene Krankenhaus einfliegen zu lassen. 

Der erkrankte Mann wurde gemeinsam mit seiner Frau von zum Vidant Medical Center in Greenville geflogen, dort soll der Mann behandelt werden. Laut der Quelle ist der derzeitige Zustand des ausgeschifften Passagiers unbekannt. 

Die Anthem of the Seas wurde 2013 von der Meyer Werft in Papenburg fertiggestellt und an die amerikanische Reederei Royal Caribbean International übergeben. Das Schiff hat eine Länge von rund 347 Metern und kann etwa 5000 Gäste zeitgleich beheimaten. 

[angebot id=“119495″]

Werde Mitglied in der Royal Caribbean Facebook-Gruppe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kreuzfahrt Ratgeber

Kreuzfahrt News

Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Facebook-Community werden