AIDA oder Mein Schiff: Vergleich – Wo liegen die Unterschiede?


    Mein Schiff von TUI Cruises oder AIDA? Ein kleiner Vergleich der Konzepte von den zwei deutschen Reedereien im Massenmarkt – Schaut man sich in diversen Foren und Kreuzfahrtgruppen um und unterhält sich mit Kreuzfahrt-Interessierten über ihre Reiseplanung hört und liest man sehr viel über AIDA-Cruises und Mein Schiff, hin und wieder über MSC Kreuzfahrten und ab und an zu Costa Kreuzfahrten – am meisten spricht man zumindest in Deutschland aber über die beiden Erstgenannten. Die Frage welche Reederei nun die besseren Schiffe hat und auf welchem Schiff man den schöneren und abwechslungsreicheren Urlaub verbringen kann wird allzu gern gestellt. Was unterscheidet die Kussmundschiffe von den Wohlfühlschiffen, gibt es überhaupt einen merkbaren Unterschied? Kann ich eventuell schon vor der Buchung feststellen ob mir das eine oder andere Konzept vielleicht besser gefällt? Und der Preis spielt natürlich auch eine Rolle, schließlich will man so viel ausgeben wie nötig aber auch gerne so wenig wie möglich. Wo bekomme ich mehr für mein Geld?

    Als oft einziges Argument welches für TUI Cruises und die Mein Schiff Flotte spricht wird das Premium-All-Inklusiv Konzept aufgeführt, welches vor überhöhten Nebenkosten schützen soll. Das Gegenargument für AIDA ist dann für gewöhnlich immer das, dass Alles-Inklusive natürlich auch seinen Preis hat und man den Mehrpreis hierfür während der Reise gar nicht vertrinken kann. Zudem spricht die lockere und ungezwungene Atmosphäre für die Kussmundschiffe.



    Am besten lassen sich die Produkte natürlich vergleichen wenn man sie beide kennt, wenn man mit beiden Reedereien schon mal ein paar Tage gereist ist, denn nur dann kann man wirklich beurteilen was die beiden Konzepte ausmacht und wo die Vorteile und eventuelle Nachteile liegen.

    Ich möchte mich an dieser Stelle gerne trauen AIDA und Mein Schiff miteinander zu vergleichen, natürlich so objektiv wie möglich ohne meinen persönlichen Geschmack einfließen zu lassen.

    AIDA oder Mein Schiff – Der Vergleich

    AIDAprima und Mein Schiff 3 / © AIDA Cruises und © TUI Cruises

    AIDAprima und Mein Schiff 3 / © AIDA Cruises und © TUI Cruises



    Bordleben

    Auch wenn AIDA Cruises sich bereits vor einiger Zeit von der Bezeichnung Clubschiff verabschiedet hat, so sprechen begeisterte und treue Fans dennoch nach wie vor vom Clubschiff. Auf den AIDA Schiffen herrscht eine ungezwungene und lockere Atmosphäre, vergleichbar mit einem Cluburlaub an Land. Das Animationsteam ist darauf bedacht, dass die Passagiere Spaß an Bord haben ganz nach dem Motto „Langeweile ist tödlich“ und animiert dementsprechend natürlich auch die Passagiere zum Spaß haben. An Bord wird gespielt, gelacht und getanzt, gerne auch bis in die frühen Morgenstunden. Anders wie auf Kreuzfahrtschiffen üblich hat sich AIDA was die Abendunterhaltung betrifft weitestgehend vom klassischen Theater verabschiedet und kombiniert im Theatrium die Elemente Theater und Atrium. Auf einer offenen Bühne werden hier Shows aufgeführt während die Passagiere von einer Bar zur nächsten wandern können ohne etwas von der Show zu verpassen.

    TUI Cruises versucht hier eher mit der Bezeichnung Wohlfühlschiffe zu punkten und ist was die Atmosphäre an Bord betrifft weit weg vom klassischen Cluburlaub. Allgemein geht es etwas ruhiger zu, die Animation ist etwas dezenter, Orte zum Entspannen und Erholen scheinen hier präsenter zu sein. Weniger Spaß hat man deswegen auf Mein Schiff aber nicht, nur eben nicht permanent und überall. Die Abendunterhaltung besteht aus Shows im Theater und oder aus diversen Barbesuchen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Natürlich hat man auch auf Mein Schiff die Möglichkeit das Tanzbein zu schwingen, gerne auch bis in die Morgenstunden.

    Designkonzept

    Als damaliges Clubschiff wollte AIDA früher in erster Linie jüngere Generationen als Zielgruppe gewinnen und Kreuzfahrten für Jedermann möglich machen. Diese Tatsache spiegelt sich bis heute im Designkonzept der Kussmundschiffe wieder. Schon nach außen hin zeigen sich die Schiff allein mit ihrer Bugbemalung jung und dynamisch und dies findet man auch im Innenleben der Schiffe wieder, bunte Farben dominieren das Design von den Kabinen über die Bars bis hin zu den Restaurants.

    Auch hier lässt TUI Cruises es etwas dezenter angehen und setzt eher auf natürliche und beruhigende Natur- und Blautöne. Der dunkelblaue Außenanstrich und die Beschriftungen spiegeln die Urlaubsmomente vom Schiff wieder. Alles in allem wirkt das beruhigende Farbkonzept etwas stimmiger und edler.

    Restaurantkonzept

    Auch beim Restaurantkonzept erkennt man die ungezwungene Atmosphäre an Bord der AIDA Schiffe direkt wieder, denn auch zum Dinner können das Abendkleid und der Anzug getrost Zuhause bleiben. Während spätestens zum Abendessen auf den meisten internationalen Kreuzfahrtschiffen Elemente der klassischen Kreuzfahrt zu finden sind, verzichtet AIDA darauf voll und ganz. Unterschiedliche Buffetrestaurants ersetzen auf den Kussmundschiffen die von Kreuzfahrten gewohnten Restaurants mit empfohlenem Dresscode und festen Tischzeiten. Die Buffetrestaurants ermöglichen den Passagieren zu Essen wann sie wollen, wo sie wollen und so viel sie wollen.

    Wer sich dennoch auf einer AIDA Kreuzfahrt auch mal schick machen und bedienen lassen möchte um einen besonderen und romantischen Abend zu genießen, der hat die Möglichkeit sich in einem der zuzahlungspflichtigen Spezialitätenrestaurants verwöhnen zu lassen. Mehr Service gibt es also nur zum Mehrpreis, wem es das nicht wert ist, dem bleibt nur die Selbstbedienung am Buffet.

    Ausnahme ist hier die neue AIDAprima, die neben den bereits bekannten Buffetrestaurants sowie den Spezialitätenrestuarants nun mit dem Restaurant French Kiss und Casa Nova auch zwei neue Bedienrestaurants an Bord eingeführt hat, wo die Speisen im Reisepreis bereits inbegriffen und lediglich die Getränke zu zahlen sind. Eine Tischreservierung ist hier zwingend notwendig und kann bereits im Vorfeld über My AIDA getätigt werden.

    TUI Cruises setzt auf den Wohlfühlschiffen auf ein ganzheitliches Restaurantkonzept, neben dem Buffetrestaurant in dem ebenso alle Hauptmahlzeiten angeboten werden findet man auf Mein Schiff auch verschiedene Full-Service-Restaurants mit unterschiedlichen Ausrichtungen, in denen es keiner Zuzahlung bedarf. Auf Mein Schiff ist es möglich eine ungezwungene Atmosphäre zu genießen und gleichzeitig in einem eleganten Ambiente ohne Zuzahlung zu speisen, ohne vorgegebenen Dresscode und ohne feste Tischzeiten – einen besonderen und romantischen Abend bekommt man auf Mein Schiff auch ganz ohne Mehrkosten.

    Dennoch bietet auch TUI Cruises zusätzlich zu den Premium-Alles-Inklusive Restaurants auf den Wohlfühlschiffen besondere Spezialitäten-Restaurants an wo eine Zuzahlung fällig wird. Dadurch ist es auf einer einwöchigen Kreuzfahrt mit Mein Schiff möglich an jedem Abend in einem anderen Restaurant zu speisen, die von Grund auf alle ein eigenes unterschiedliches Konzept haben.

    Liegenreservierer

    Wir reden von deutschen Schiffen, natürlich werden hier Liegen reserviert und das ohne Rücksicht auf Verluste. Beide Reedereien sagen zwar, dass man dagegen vorgeht, man hat auch ein Handtuch-Pfand und eine Handtuch-Polizei eingeführt, aber das interessiert nahezu keinen Gast. Ab und an wird auf dem Pooldeck aufgeräumt, dann wieder nicht. Ich habe hier noch keine klare Linie gesehen. Hier gibt es also ein klares unentschieden.

    Wasserspender

    TUI Cruises hat auf allen Schiffen Wasserspender, AIDA Cruises nur auf der AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita. Ich persönlich kann darauf verzichten weil ich mir auch Getränke leisten kann und will die Geld kosten, Andere hingegen können darauf wie man hört nicht verzichten und meckern, dass AIDA die Kunden abzieht mit ihren 2,50 Wasserflaschen auf den Kabinen. Für mich hat das auch hygienische Gründe wenn da alle zwei Minuten jemand mit seiner Nuckelflasche an den Wasserspendern hängt, finde ich das nicht so toll.

    Rauchen an Bord

    Bei AIDA Cruises darf ebenso wie bei TUI Cruises in ausgewiesenen Außenbereichen geraucht werden. Ebenso gibt es auf der Mein Schiff einen Raucherbereich im inneren des Schiffes. Die Anytime Bar ist gerade zu einer rauchfreien Zone erklärt worden. Auf den Balkonen darf bei AIDA Cruises ebenso wie bei TUI Cruises geraucht werden.

    Preisvergleich: AIDA und Mein Schiff

    Wie bereits eingangs erwähnt ist davon auszugehen dass das Premium-Alles-Inklusive Konzept der Mein Schiff im Vergleich zu AIDA entsprechende Mehrkosten bedeutet. Doch ist das wirklich so, oder hält sich der tatsächliche Preisunterschied in Grenzen? Ein fairer Vergleich ist hier nur möglich, wenn man nahezu identische Reisen zur selben Reisezeit vergleicht. Diese waren in den Buchungsmaschinen der beiden Reedereien schnell gefunden.

    So geht es bei meinem Vergleich auf der einen Seite mit der AIDAblu und auf der anderen Seite mit der Mein Schiff 2 auf eine 10-tägige Kreuzfahrt ins westliche Mittelmeer. Der Reisezeitraum ist in beiden Fällen vom 03.08. bis 13.08.2015 was in nahezu allen Bundesländern in die Sommerferien fällt.

    Der Preisvergleich wird sicherlich einige überraschen, doch wenn man sich die Zeit nimmt und wirklich vergleichbare Reisen miteinander vergleicht, ist das Ergebnis keine Seltenheit.

    So veranschlagt AIDA für die oben genannte Kreuzfahrt mit der AIDAblu in einer Balkonkabine der Kategorie B inklusive einem Frühbucherrabatt von 360,00 Euro einen Gesamtpreis für 2 Personen in Höhe von EUR 4.450,00.

    TUI Cruises berechnet an dieser Stelle für eine vergleichbare Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 2 in einer Balkonkabine der Kategorie B inklusive einem Frühbucherrabatt von 200,00 Euro einen Gesamtpreis in Höhe von EUR 4.366,00 für 2 Personen.

    In diesem Preisvergleich hat TUI Cruises ganz klar die Nase vorn und die Vorteile auf seiner Seite, denn das macht unterm Strich einen günstigeren Reisepreis mit mehr inkludierten Leistungen. Das ist aber auch nur eine Beispielrechnung. Natürlich gibt es auch genügend Reisen die bei TUI Cruises mehr Geld kosten. In der Realität ist es auch so, dass AIDA Cruises deutlich mehr Kapazitäten zu füllen hat und gerade im Moment auch deutlich an den Preisen arbeitet um die Schiffe zu füllen. Das bleibt TUI Cruises noch erspart, mit dem Bau der Mein Schiff 4, Mein Schiff 5, Mein Schiff 6, Mein Schiff 7 und Mein Schiff 8 zeichnet sich aber auch schon ab das man in Zukunft bei TUI Cruises auch das eine oder andere Schnäppchen ergattern könnte.

    Bleibt zu sagen, dass die Leute die frühzeitig buchen müssen, bei TUI Cruises nicht zwangsläufig mehr Geld zahlen müssen wie man anhand der Preisberechnung hier sieht. Reden wir über Angebote und kurzfristige Buchungen sieht das natürlich wieder anders aus. Wird sich in den nächsten Jahren aber denke ich relativieren.

    Was bieten die Reedereien?

    Alle AIDA Inklusivleistungen

    • Vollpension an Bord (Spezialitätenrestaurants ausgenommen: (Rossini, Buffalo Steakhouse, Sushi)
    • A la Carte Restaurants (French Kiss, Casa Nova) – nur auf AIDAprima und AIDAperla
    • Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants (Tischwein, Bier, Softdrinks) (Aufpreispflichtige Getränkekarte AIDA Cruises)
    • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
    • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
    • Deutsche Reiseleitung
    • Kinderbetreuung von 3-11 Jahre (12-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
    • Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge
    • Trinkgelder an Bord

    Alle Mein Schiff Inklusivleistungen

    • Vollpension an Bord (Spezialitätenrestaurants ausgenommen: Steakhouse Surf & Turf‘, Richards – Feines Essen und Hanami – Japanische Küche)
    • Getränke an Bord (siehe Getränkekarte Mein Schiff)
    • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
    • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
    • Deutsche Reiseleitung
    • Kinderbetreuung von 3-12 Jahren (13-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
    • Nespresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)
    • Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge
    • Trinkgelder an Bord

    Bonusprogramme von AIDA und Mein Schiff

    Fazit: AIDA und Mein Schiff Vergleich

    Alles in allem ist es natürlich in erster Linie Geschmackssache welche Schiffe und welches Konzept einem persönlich mehr zusagt. Schaut man allerdings auf die Fakten muss man gestehen das Mein Schiff im Gesamten dem Passagier mehr Leistung bietet als AIDA ohne überdimensionale Preisunterschiede zu verlangen. Vor allem im kulinarischen Bereich bietet Mein Schiff auf die kompletten Flotten gesehen eine höhere Vielfalt und mehr Abwechslung und konzentriert sich im Inklusivbereich nicht auf ein einziges Restaurantkonzept wodurch die Passagiere mehr Auswahlmöglichkeiten geboten bekommen. AIDA Cruises scheint hier die Bedürfnisse der Passagiere erkannt zu haben und hat an Bord der AIDAprima das Restaurantkonzept angepasst und bietet wenigstens auf einem Schiff eine höhere Abwechslung.

     

     



    13 Kommentare

    1. Sven sagt:

      Kleine Anmerkung: Auch auf den AIDAS, die ein Brauhaus haben, wird man am Platz bedient. Hier muss man nur die Getränke selbst zahlen. Die Speisen sind im Brauhaus inklusive

      • Pascal Wepner sagt:

        Hallo Sven, ja da hast Du recht. Aber das Brauhaus ist dann doch weit entfernt von einem a la Carte Restaurant wie dem Atlantik von Mein Schiff. Aber richtig, dort wird man bedient und kann ein paar ausgewählte Speisen essen.

    2. Körsten Hans sagt:

      Preise vergleichen ist aufwendig, wir reisen mit Aida im Januar die Asien Tour, frühbucherpreis Balkon pro Person lt Katalog 3910€, im März vario Kabine gefunden , Flug Emirats dazu gebucht, 3 Nächte Bangkok in 5 Sterne Hotel und alle transvers ( Flughafen, hotel , Schiff 110 km, und wieder Flughafen für 2580€ alles zusammen

    3. Körsten Hans sagt:

      Im März den Termin für Januar 2017 im vario gefunden.
      Zu den Getränkepreisen auf Aida, wir finden das sie verträglich sind, 2,50€ für eine 1 Liter Flasche Wasser zu 5 -6 € in Hotels ist annehmbar.
      Für sonstige Getränke haben wir auf einer 1 wöchigen Reise , nicht sparsam, Ca 180€ über eine Getränkekarte verbraucht

    4. Schröter, Heinz sagt:

      Schön und gut. Aber wo bleibt eine Bewertung der Routen, Dauer der Liegezeiten, Ausflugsprogramme…, Mein Bewertungs-Kriterium für eine Kreuzfahrt ist nicht, wieviel Alkohol oder Speisen ich in mich hineinschaufeln kann….

      • Pascal sagt:

        Hallo Heinzm ich habe keine Ahnung was Du gelesen hast, aber hier geht es nicht darum wie viel man Trinken oder Essen kann.

        Ausflüge, Destinationen sind Dinge die man für sich selbst bewerten muss, dass kann man nicht pauschal tun.

    5. Elvira Karg sagt:

      Wir haben als Alleinreisendes Ehepaar bereits auf Mein Schiff und auch auf AIDA (öfters) Urlaub gemacht. Die Geselligkeit auf den AIDA Schiffen in den Buffetrestaurants mit großen Tischen vermissen wir auf Mein Schiff. Geht man als Ehepaar in das Restaurant Atlantis, so wird einem ein 2-er Tisch zugewiesen. Auf unseren Hinweis, wir würden gerne an einem größeren Tisch mit anderen Urlaubern sitzen wurde uns netterweise mit dem Hinweis „die Personen wünschen Gesellschaft“ auch ein 4-er Tisch angeboten. Etwas ungewöhnlich, da uns das AIDA Konzept mit freier Tischwahl besonders gut gefällt. Bei unserer Reise auf Mein Schiff haben wir die restlichen Tage im Surf & Turf gespeist, was wirklich ausgezeichnet war. Die anderen Buffetrestaurants auf Mein Schiff waren eher für Familien. Nicht ganz so unser Fall, da wir gerne mit Gleichgesinnten beim Essen plaudern.

    6. Norbert Niewöhner sagt:

      ich finde es einfallslos mein Schiff 1-5 und mehr zu nennen
      Schade

    7. Helmut Brücker sagt:

      Wir haben die Route mit der Blu auch gemacht, allerdings im Oktober. Wer Premuim bucht, soll auch Premium bezahlen. Es gibt aber auch den güntigen Tarif Vario. Da bekommt man dann die Innenkabine für 999,00 Euro , den Balkonkabine für ca. 1.700,00 mit Flug. Den Preis kann man bei Mein Schiff lange suchen. Soviel kann eine Person nicht trinken, um an den sogenannte Wohlfühlschiff Preis heranzukommen. Allerdings gibt es bei Mein Schiff auch gute Angebote. Man muß nur etwas flexibel sein.

    8. Wolfgang Panthel sagt:

      Diesem Bericht über den Vergleich der beiden Flotten kann ich aus eigener Erfahrung zustimmen, wir waren bereits mehrfach mit beiden Schiffen/Reedereien unterwegs. Was ich aber gerne ergänzen möchte ist die Tatsache, dass wegen des Zwangs, die Schiffe voll zu bekommen und der damit verbundenen Preisaktionen die Publikumsauswahl entsprechend ausfällt. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber Muscle-Shirts in den Restaurants oder unangenehme Drängelei an den Buffets haben wir auf er MeinSchiff kein einziges Mal erlebt, bei AIDA erlebt man das leider immer öfter. Interessant fand ich den Preisvergleich der beiden identischen Reisen, auch diese Tatsache kann ich aus unserer Erfahrung nur bestätigen.

      • SUK-Team sagt:

        Das Muscle-Shirt-Phänomen haben wir auch schon auf Mein Schiff erlebt. Ich glaube sogar kein Schiff nennen zu können, wo es das nicht gab. Auch bei TUI Cruises spielen sich langsam aber mehr als deutlich und sicher entsprechende Preisangebote ein. TUI Cruises ist seit Beginn ebenso wie AIDA ein Massenmarkt-Produkt, nun bekommen sie entsprechend ihrer Wünsche auch die Kapazitäten. Bisher waren die Kapazitäten ja sehr knapp bei TC. Das hat sich ja deutlich geändert und wird sich noch deutlich ändern.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an