Costa neoClassica wird drittes Schiff der Costa neoCollection


    Nach einer umfassenden Neugestaltung wird die Costa Classica als Costa neoClassica im Dezember 2014 zur Costa neoCollection stoßen. Nach dem Umbau im Dezember wird die Costa Classica (53.000 Bruttoraumzahl (BRZ) und 654 Kabinen) unter dem neuen Namen Costa neoClassica Teil der Costa neoCollection, die dann mit drei Schiffen ganz im Zeichen der Slow Cruise auf den Weltmeeren unterwegs sein wird. Neben der Costa neoRomantica und Costa neoRiviera steuert die Costa neoClassica ab dem 18. Dezember Reiseziele an, die abseits der vielbefahrenen Strecken liegen und somit für größere Schiffe unzugänglich sind.

    Costa Classica / Foto: Costa Kreuzfahrten

    Costa Classica / Foto: Costa Kreuzfahrten



    In der kommenden Wintersaison fährt das Schiff exklusive Routen im Indischen Ozean und im Sommer 2015 stehen neue Kreuzfahrtrouten von Istanbul zu den griechischen Inseln Rhodos, Kos und Samos auf dem Programm. Eine Broschüre rund um die Costa neoCollection und „Slow Cruise“ wird voraussichtlich Anfang Mai in Deutschland veröffentlicht.



    Technische Daten der Costa neoClassica

    • Größe: 53.000 BRZ
    • Länge: 220 m
    • Breite: 31 m
    • Geschwindigkeit: 20 Knoten
    • Kabinen und Suiten: 654 Kabinen, davon 10 Suiten mit Balkon
    • Decks: 13 Decks / 10 Passagierdecks
    • Restaurants: 2 Restaurants
    • Kinder: Squok Kinder-Club


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Schau Dir unsere Videos an