Costa neoClassica / Grand Classica ab 2018

Costa neoClassica wird „Grand Classica“ – Bahamas Paradise Cruise Line

Die Costa neoClassica wurde verkauft, dass erklärte Costa Kreuzfahrten schon vor Monaten, nun ist auch bekannt wie es weiter geht mit dem Kreuzfahrtschiff. Bahamas Paradise Cruise Line hat das Schiff gekauft und setzt es neben der ehemaligen Costa Celebration auf den Bahamas fahren wird.

Die Bahamas Paradise Cruise Line, die im übrigen im Besitz der Sheehan-Familie ist, dem ehemaligen Chef von Norwegian Cruise Line, hat nicht nur die Costa Celebration gekauft, die nie für Costa zum Einsatz kam, sondern nun auch die Costa neoClassica. Anfang 2018 wird die Übergabe von Costa Crociere zu Bahamas Paradise Cruise Lin stattfinden. Ab April 2018 soll die „Grand Classica“ dann erstmals zum Einsatz kommen. Geplant sind Kurzreisen ab Florida von West Palm Beach auf die Bahamas.


Die Grand Celebration geht nun auch wieder zurück in den Liniendienst, sie war nach den Hurrikans im Sommer 2017 verchartert worden und kam seither in St. Thomas als Hotelschiff zum Einsatz für US-Behörden. Dieser Chartereinsatz endet in diesen Tagen.

Costa neoClassica vor Nauplia auf Reede Costa neoClassica vor Nauplia auf Reede



 

Costa beschreibt die neoClassica so:

Neue italienische Eleganz
Die Costa neoClassica ist namensgetreu ein echter Klassiker der Meereskreuzfahrten: Sie reist mit ihren Gästen in die schönsten Küstenregionen der Welt. Sie bietet ihren Gästen mediterranes Hochsee-Flair. Und sie setzt den Komfort, die Erholung und den Spaß ihrer Gäste an oberste Stelle. Bei all diesen klassischen Vorzügen verweilt sie jedoch keineswegs in der Vergangenheit. Vielmehr kombiniert sie legeres Ambiente mit elegantem Dekor sowie hohen Komfortansprüchen und schafft so eine neue Art der italienischen Leichtigkeit.
Das buchstäbliche „High“-Light der Costa neoClassica bildet die Panorama Lounge. Über dem Schiff thronend, gewährt sie einen atemberaubenden 360-Grad-Blick über das Meer und die Costa neoClassica.

Technische Daten der Costa neoClassica / Grand Classica

  • Baujahr 1991 / danach mehrere Renovierungen/Umbauten
  • Größe: 53.000 BRZ
  • Länge: 220 m
  • Breite: 31 m
  • Geschwindigkeit: 20 Knoten
  • Kabinen und Suiten: 654 Kabinen, davon 10 Suiten mit Balkon
  • Decks: 13 Decks / 10 Passagierdecks
  • Restaurants: 2 Restaurants
  • Kinder: Squok Kinder-Club

 
 

Costa Kreuzfahrtschiffe

 

Costa Kreuzfahrten - Alle Routen und alle Preiseab

 
Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN  Facebook-Gruppe Werde Mitglied in der COSTA KREUZFAHRTEN Facebook-Gruppe

Wo befindet sich die Costa neoClassica? Wie ist die Position der Costa neoClassica? Hier finden Sie eine Webcam mit Livebildern direkt von der Costa Classica. Die Webcams der Costa Kreuzfahrtschiffe halten Sie stets informiert über den aktuellen Standort der Costa Kreuzfahrtschiffe. Die Webcam der Costa Cneolassica aktualisiert sich automatisiert. Die Costa neoClassica hat neben einer Bug-Webcam auch eine Heck-Webcam.

Die Bug-Webcam ist nicht nur im Hafen interessant, dort sieht man regelmäßig wo genau das Kreuzfahrtschiff liegt, sondern auch auf hoher See wenn der Seegang sichtbar ist. Auch sieht man wenn das Timing stimmt verschiedene andere Schiffe und Kreuzfahrtschiffe auf der Bug-Cam wenn sich die Costa neoClassica auf See befindet.

Costa neoClassica / © Costa Crociere Costa neoClassica / © Costa Crociere



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht


*



  Tagesaktuelle Kreuzfahrt Schnäppchen
Zurück nach Oben.